Sonntag, 4. Oktober 2009

Anleitung zum Album mit Guckloch







Vera´s und mein komplettes Werk seht Ihr hier: Scrap-Duo-Blog (hier anklicken)

Materialliste
- 12 Fotos ca. 5,8 x 7,8 cm (ich habe meine gemattet)
- 12 Gedichte zum Thema passend oder eigene Texte
- 12 Cardstockseiten im Format 6x6 inch (ich habe zwei verschiedene Brauntöne zu jeweils 6 Seiten genommen)
- 12 Cardstockstreifen 15x2 cm
- 6 Cardstockstreifen die jeweils in die Taschen passen. Meine sind 15x6 cm
- 14 Papiere 6x6 inch (möglichst von einer Serie)
- 2 Papiere 19x19 cm sollte zur den anderen Papieren passen
- einen großen Pappkreis 7 cm Durchmesser als Schablone
- eine große Blume oder einen großen Knopf > ca. 6 cm Durchmesser
- 2 x Pappe für das Album 16x 16 cm
- Buchbinderleim
- dünnes doppelseitiges Klebeband
- Bind-it-all oder 3 Buchringe
- zum evtl. Kaschieren >kleines Distress-Ink Stempelkissen, Arcylfarbe oder ein Tombowstift
- Embellis nach Wahl


Zunächst die Pappkreisschablone oben in die linke Ecke einer 6x6 Seiten legen. Etwas Platz nach oben -wegen der Löcher für die Bind-it-all oder die Buchringe - und zur linken Seite lassen. Aufmalen und ausschneiden. Nun legt ihr die 6x6 Seite mit dem Loch auf die weiteren Seiten, damit das Loch jeweils an der gleichen Stelle sitzt. Zwei 6x6 Seiten werden später zusammen geklebt. Ihr solltet also beim ausschneiden drauf achten, dass ihr jeweils die richtige Cardstockseite mit einem Loch verseht.



Die Cardstockstreifen - 15x2 cm - in der Mitte knicken



Nun Doppelklebestreifen auf beiden Seiten der Knicke kleben.

Ein Streifen wird direkt unter dem Loch angebraucht und ein Streifen an die untere Kante. (siehe nächstes Foto) > Dies wird die Tasche für unsere Tags.



Die linke Seite der Tasche wird zugeklebt. Die rechte Seite bleibt offen. Nun die zweite Cardstockseite vorsichtig auf der mit Streifen beklebten Seite festkleben. Es wird von oben nach unten gearbeitet. Dazu habe ich oben noch kein Klebeband festgemacht, sondern zunächst die Löcher nur vorsichtig übereinandergelegt. Dann die Seite auf dem ersten Klebestreifen der Tasche festgeklebt. Und die Seite dann auf dem unteren Klebestreifen der Tasche befestigt. Nun den obener Teil zukleben.



So schaut die fertig geklebte Seite aus. Auf der rechten Seite unten könnt ihr nun in die Tasche einen Tag (Meine Streifen sind jeweils 15x6 cm groß) schieben.



Nun die Seiten mit Papier, Embellis und Fotos verzieren. Die Papierreste habe ich gleich für die Tags mitverwendet.



Nun eine fertige Seite nehmen und auf eine Pappe (16x16 cm) legen. Und zwar ganz an den Rand bzw. ganz in eine Ecke, damit später die Tags auf von der Albumhülle verdeckt sind.

Das Guckloch auf die Pappe malen.





Nun vorsichtig und langsam mit einem Teppischmesser (oder Cutter) das Loch ausschneiden. Das geht ganz gut bzw. besser, als ich dachte. Habe es nämlich geschafft, obwohl ich mir beim Essen machen in den rechten Zeigefinger geschnitten habe.



Je vorsichtiger und langsamer ihr schneidet, um so besser sieht später das Loch aus. Ich habe meins später noch etwas mit einer kleinen Pfeile bearbeitet.

Tipp: Falls es gar nicht klappt > Nehmt dünnere Pappe und schneidet das Loch mit der Schere aus. Ihr könnt dann vor dem Beziehen mit Papier zwei oder drei Pappen übereinanderkleben



TIPP: Wer möchte kann die Pappe um das Loch umzu mit einem Stempelkissen, Arcylfarbe oder einem Stift bearbeiten > dann sieht es Später etwas sauberer aus. Ich habe das leider erst später gemacht...


Nun die Pappe auf das 19 x 19 cm große Papier mit Buchbinderleim kleben.



Jeweils die Papierecke mit 2 mm Abstand von den Pappkanten wegschneiden. Papierkanten umknicken und auf der Pappe festkleben



Nun das Papier in dem Loch wie eine Torte einschneiden. Je mehr Schnitte ihr macht, um so sauberer könnt ihr das Loch später hinbekommen. 2 mm von der Lochkante mit Euren Schnitten bleiben.



Die Schnipsel festkleben. (Hier sieht man, dass ich die Pappe um das Loch umzu vorher leider nicht mit Farbe bearbeitet habe)



So schaut es von vorne aus.



Und hier habe ich noch mal etwas mit Farbe nachgebessert...




Jetzt noch die Coverinnenseite mit einer 6x6 inch Seite Papier bekleben. Dazu vorher noch den Kreis aus dem Papier schneiden.

Die Rückseite des Albums beziehen. Blume oder Knopf an der entsprechenden Stelle aufkleben. Das habe ich mit einer Heißklebepistole gemacht. Die Löcher für die Bindung stanzen. Bind-it-all oder Buchringe verwenden und fertig ist das Gucklochalbum.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen